20 Okt

Hosting-Partner: RobHost

Unser diesjähriger offizieller Hosting-Partner ist die RobHost GmbH aus Dreden.

RobHost ist spezialisiert auf managed Hosting im B2B-Bereich. Da viele Kunden hochverfügbare virtuelle Lösungen benötigen, kommt hierfür vermehrt Proxmox VE zum Einsatz.

Damit kann RobHost seinen Kunden stabile hochverfügbare Lösungen mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten, die sich jederzeit erweitern lassen. Da Proxmox VE für die Virtualisierung von virtuellen Maschinen auf Linux und KVM aufbaut, ist diese Lösung optimal für RobHost als managed Linux Experten sowie deren Kunden geeignet.

Als Storage kommt i.d.R. Ceph zum Einsatz, welcher entweder auf den Proxmox-Servern mit läuft oder – besonders bei größeren Setups – auf einem physisch getrennten Ceph-Cluster konfiguriert wird. Hier verwaltet RobHost inzwischen eine Vielzahl von Installationen und kann daher auf umfangreiche Erfahrungen zum Thema Proxmox, Ceph und Hochverfügbarkeit zurückgreifen.

Die Server werden idR im Rechenzentrum Telehouse in Frankfurt/Main betrieben, welches dank ISO- und PCI DSS Zertifizierung die optimalen Bedingungen hierfür bietet.

Da sämtliche Proxmox-Server inkl. Ceph und optional auch die darauf laufenden Linux-VMs von RobHost managed sind, können sich die Kunden voll auf ihr eigentliches Geschäft konzentrieren. Der Support von RobHost steht den Kunden natürlich neben einem 24/7 Monitoring jederzeit zur Verfügung.

Wie das ganze im Detail aussieht und was man auch für die eigene Umsetzung davon lernen kann, das stellt RobHost-Mitarbeiter Tobias Böhm in seinem Vortrag im Hauptprogramm auf der Proxtalks 2017 vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.